Aktuelles zum Trainingsbetrieb

Tobias AlbrechtA-Jugend männlich, A-Jugend weiblich, alte Herren, B-Jugend männlich, B-Jugend weiblich, C-Jugend männlich, C-Jugend weiblich, D-Jugend, Damen, E-Jugend, Funball, Herren, Jugend, Maxis, Minis, Schiedsrichter, Special Olympics Hochrhein Handball, Teams, Verein, Vorstandschaft

Seit dem 11. Mai 2020 ist der Trainingsbetrieb im Handball wieder möglich. Es gelten jedoch weiterhin erhebliche Einschränkungen. Daher haben sich die Trainerinnen und Trainer entschlossen vorerst kein Outdoortraining anzubieten, da es mit erheblichem Aufwand verbunden wäre, die Vorgaben umzusetzen. Alternativ werden den Mannschaften Trainingspläne zum individuellen Training bereitgestellt.

Kern des Handballspiels ist, dass 6 Spieler und ein Torhüter auf dem Platz stehen und der Ball gespielt wird. Dem entspricht die Vorgabe der CoronaVO nicht. Höchstens 5 Personen sind erlaubt. Die gemeinsame Nutzung eines Balles widerspricht der Möglichkeit „gereinigt und desinfiziert“ zu werden. Da Training die Grundlage für Wettkämpfe ist, wird es nicht ohne Lockerungen der Vorschriften gehen. 

Sobald es hier Änderungen gibt, werden diese neu bewertet und kommuniziert.