• Elektro Würth
  • Freestar Academy
  • Jörg Kaiser
  • Lovisi
  • Autohaus Binner
  • Remax Immobilien
  • Frank Kruse
  • Krügle & Höhl
  • Autohaus Tiefert
  • Liebwein Küchen
  • APM Systems
  • Schertle Schmidt Sport
  • Sparkasse Hochrhein
  • Volksbank Hochrhein
  • Anja Scharfi
  • Wohnparc Dick
  • Zaunteam Granacher
Neue IHF-Spielregeln gültig ab dem 01.07.2016
1. Torwart als Feldspieler: Der Torwart kann als siebter Feldspieler eingesetzt werden.
2. Verletzter Spieler: Ein verletzter Spieler muss das Spielfeld verlassen, nachdem er auf dem Spielfeld medizinisch behandelt wurde, und darf es erst wieder betreten, wenn seine Mannschaft drei Angriffe abgeschlossen hat.
3. Passives Spiel: Nach der Anzeige des Vorwarnzeichens hat die vorgewarnte Mannschaft insgesamt 6 Pässe zur Verfügung, um auf das Tor zu werfen.
4. Letzte Minute: Der Wortlaut “letzte Spielminute” in den Regeln 8:5, 8:6, 8:10c und 8:10d wird durch die “letzten 30 Sekunden des Spiels” ersetzt.
5. Blaue Karte: Die Schiedsrichter haben zusätzlich zur Gelben und Roten auch eine Blaue Karte zur Verfügung, um bei einer Disqualifikation eines Spielers für mehr Klarheit zu sorgen. Wenn die Schiedsrichter die Blaue Karte zeigen, wird ein schriftlicher Bericht in den Spielbericht aufgenommen und die Disziplinarkommission ist für weitere Maßnahmen verantwortlich.

Weitere Infos gibts auf der IHF-Webseite unter folgendem Link.

Dein Verein braucht dich … werde Schiedsrichter!ein Aufruf im Namen aller Handballer