Bericht des sportlichen Leiters Alex Isele zur Saison 17/18

SportwartA-Jugend männlich, A-Jugend weiblich, B-Jugend männlich, B-Jugend weiblich, C-Jugend männlich, D-Jugend, Damen, E-Jugend, Herren, Jugend, Maxis, Minis, Schiedsrichter, Special Olympics Hochrhein Handball, Teams, Verein, Vorstandschaft

Handball am Hochrhein

Seit der Saison 2016/17 ist der HC Lauchringen der einzige Handballverein vom Hochrhein, der am Bezirk Hegau Bodensee am Spielbetrieb teilnimmt. Dieser Umstand hat dem Handball in Lauchringen und in Waldshut-Tiengen, aber kein Bein gestellt. Viel mehr konnten wir gestärkt auch in die Runde 2017/18 gehen. Mit einer neu gegründeten Damenmannschaft und einer B-Jugend männlich in der Südbadenliga, konnte der HC Lauchringen mit insgesamt 11 Mannschaften am Spielbetrieb in der Saison teilnehmen.

In der Vorbereitung zur neuen Saison wurden unsere E1-Jugend und die D1-Jugend jeweils Bezirksjugendpokalsieger und haben damit ein starkes Zeichen für unsere gute Jugendarbeit gesetzt.

Um einen gemeinsamen Start in die Saison 2017/18 zu ermöglichen, wurde am 23. und 24. September das zweite mannschaftsübergreifende Trainingswochenende in Lauchringen durchgeführt. Alle Mannschaften konnten sich in kleinen Trainingseinheiten gezielt auf die Saison vorbereiten und die neuen Trainingsanzüge wurden verteilt. Dieses Wochenende hat uns wahnsinnig Spaß gemacht, da es uns gezeigt hat, wie viele Mitglieder wir im Verein haben.

Eines der größten Events, was im letzten Jahr zu stemmen war, war das SPO-Turnier am. Beim ersten Unified Handballturnier in Lauchringen wurden insgesamt 31 Spiele ausgetragen. Aber hierzu hat Euch ja bereits Sascha informiert.

Mittlerweile ist der HC Lauchringen seit mehreren Jahren erfolgreich im Bezirk Hegau Bodensee vertreten, und die vergangene Saison mit einer Herrenmannschaft, einer Damenmannschaft, einer männlichen und weiblichen B-Jugend, einer männlichen C-Jugend. Im unteren Jugendbereich wurden je zwei Mannschaften bei der D- und E-Jugend gemeldet und unsere Maxis nahmen an der 4+1 Runde teil.

Auch in dieser Runde wurden die Heimspieltage an einem Doppelspiel-Wochenende ausgetragen.  D.h. es fanden am Samstag und Sonntag die Spiele statt. Dies hat zwar immerhin noch einen hohen Aufwand bedeutet, aber war unter den Gegebenheiten die beste Lösung.

Insgesamt fanden an 18 Heimspieltage über 75 Spiele und 2 Maxiturniere in der Sporthalle Lauchringen statt.

Wir befinden uns geographisch an der absoluten Randzone des Bezirks Hegau Bodensee, jedoch entwickeln wir uns immer mehr zu ernstzunehmenden Gegner im Bezirk. Als Beispiel legte allein eine Jugendmannschaft in der Saison über 1.300 km zurück um an den Auswärtsspielen teilnehmen zu können. Auf 9 Mannschaften hochgerechnet sind dies nahezu 12.000 km. Hier gilt mein großes Lob die Eltern und vor allem an die Gemeinde, dass sie uns hier immer unterstützen.

Die Mannschaften vom HCL konnten sich überall in guten Tabellenrängen einordnen. Ich denke die Trainer werden in ihren Berichten ausführlich über den Saisonverlauf berichten und ich geben euch nur einen kleinen Überblick.

Die E- und D-Jugend spielten bis Weihnachten in einer nach geografischen Gesichtspunkten eingeteilten Qualifikationsrunde. Nach Weihnachten wurden die Mannschaften in die Leistungsgruppen verteilt, um eine adäquate Runde Spielrunde zu ermöglichen.

Die beiden E-Jugend-Mannschaften konnten sich in der Bezirksklasse und in der Kreisklasse B​ behaupten. Dazu muss man erwähnen, dass in de E-Jugend keine Punkte gezählt werden und es keine Abschlusstabelle gibt. Vielmehr ist hier der pädagogische Gedanke im Vordergrund.

Die D1-Jugend konnte sich ebenfalls für die Bezirksklasse qualifizieren und belegte von insgesamt 6 Mannschaften den 3. Platz. Unsere D2-Jugend konnte sich mit einem 3 von 5 Platz von der Saison verabschieden.

Die C-Jugend spielte in der BK und konnte einen sehr guten drei Platz von neun Plätzen erkämpfen.

Die B-Jugend weiblich spielte in der BK und belegte vierten von acht Tabellenplätzen. Was sehr erfreulich ist, dass die Mannschaft auch in der kommenden Runde am Spielbetrieb neben einer weiblichen A-Jugend teilnehmen wird. Dies ist für uns sehr wichtig, damit wir auch längerfristig eine weibliche Jugendmannschaft und Damenmannschaft haben.

Unsere Herrenmannschaft konnte nach zahlreichen Abgängen leider nur den 6. Tabellenplatz erkämpfen, mit einem Sieg im letzten Heimspiel wäre der vierte Tabellenplatz drin gewesen.

Für die kommende Saison werden wir mit 11 Mannschaften an der Runde teilnehmen. Eine Maxi-Mannschaft, je zwei Mannschaften bei der E-und D- Jugend und dazu männliche eine C-Jugendmannschaft. Außerdem nehmen eine männliche und weibliche B-Jugend an der Runde teil. Dazu werden auch die männliche und weibliche A-Jugend kommen. Beide Mannschaften sind neu und wir freuen uns auf packende Spiele. Im aktiven Bereich werden neben den Herren auch eine Damenmannschaft für den HC Lauchringen spielen.

Was mich sehr gefreut  hat, dass wir insgesamt 5 Jugendschiedsrichter  für das Schiedsrichterwesen gefunden haben. Besonders loben möchte ich an dieser Stelle Sabrina und Moritz, mit insgesamt über geleiten 30 Spielen haben die beiden für den Handball sehr viel getan.

Wie jeder Vereinssport lebt auch der Handball von ehrenamtlichen Helfern, ohne die es nicht möglich wäre, Handball zu spielen. Für die kommende Saison wünsche ich uns viel Erfolg und bedanke mich bereits jetzt für den engagierten Einsatz aller Beteiligten.

Alex Isele