Abschlussbericht Herrenmannschaft Saison 2018/2019

Alexander IseleHerren, Teams

Die Herren des HC Lauchringen sind sehr gut in die Hinrunde gestartet und konnten die Hinrunde hinter dem DJK Singen 2 und TH Ehingen auf dem 3 Tabellenplatz beenden. Leider konnte man diese gute Platzierung nicht halten und ist auf Tabellenplatz 5 abgerutscht.  Dieser Tabellenplatz spiegelte leider nicht die über die Saison weg gute Leistung der Mannschaft wieder. Als Trauma kann man die Spiele gegen den TSV Dettingen Wallhausen bezeichnen. So wurde das Hinspiel in Dettingen in den letzten vier Sekunden verbaut in dem Dettingen noch den Ausgleich schaffte.  Viele schlimmer traf es uns beim Rückspiel in Lauchringen hier schaffte es Jens Kalchthaler in der Spielzeit 59:56 den Siegtreffer. Nach solchen schmerzlichen Niederlagen ist es sehr schwer den Mannschaftsgeist hoch zu halten. Aber wir schafften dies, in dem wir in Meßkirch trotz nur acht Spielern auf der Bank ein Unterschieden erkämpft haben. Man muss dabei erwähnen, dass Meßkirch mit 14 Mann auf der Bank gegen die Herren vom HC Lauchringen fast keine Chance hatte.

Noch schlimmer als das Heimspiel gegen Ehingen, traf es uns gegen den TV Ehingen, der später auch Meister wurde. Anstatt den Sieg in den letzten Sekunden nach Hause zu fahren, traf es uns diesmal noch schlimmer. In den letzten 10 Sekunden konnten wir noch den Ausgleichstreffer erzielen und Ehingen ging in den Gegenstoß und konnte von uns auch unterbunden werden. Jedoch stand die Abwehr im Kreis und Ehingen bekam den berechtigten 7-Meter zugesprochen. So gingen in dieser Saison zu viele Punkte in der letzten Minute des Spiels verloren.

Für die kommende Saison werden wir die Am in die Herren hochziehen. Durch den Zuwachs erhoffen wir die Qualität im Spiel noch weiter zu steigern und wir planen fest mit dem Aufstieg. Momentan befinden wir uns bereits in der Vorbereitung und werden mit den ersten Testspielen und der Teilnahme an der Pokalrunde die ersten Spielerfahrungen mit der neuen Mannschaften sammeln.